in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V.

Sie sind hier

Startseite | Forschungs-News | Forschungsnews 2018

 

 
Informationen des International Committee on Taxonomy of Viruses (ICTV)

Februar 2018 Text als pdf


Taxonomie-Fragen bei Viren sind immer wieder Gegenstand intensiver Debatten. Das International Committee on Taxonomy of Viruses (ICTV) hat nun seinen Internet-Auftritt “entstaubt“ und will die Diskussionen und Informationen zur Virustaxonomie lebendiger gestalten. Damit ist auch die aktuell gültige Taxonomie online leicht zugänglich. Der Internetauftritt ist erreichbar unter:

https://talk.ictvonline.org/

In diesem Zusammenhang interessant ist ein Beitrag von Stuart Siddell: „Why virus taxonomy is important“. Dieser Diskussionsbeitrag ist zugänglich über:

https://microbiologysociety.org/publication/current-issue/imaging/articl...

Die Virustaxonomie folgt den üblichen Hierarchien, wozu Ordnung, Familie, Unterfamilie, Gattung und Spezies gehören. Einteilungen unterhalb der Spezies-Ebene können nach Meinung des ICTV in bestimmten Fällen wichtige Informationen liefern (denken wir nur an die praktische Relevanz der Genotypen/Subtypen/Clades des Hepatitis-B-Virus oder des HIV-1), haben aber keine formale taxonomische Bedeutung. Das trifft auch auf das Konzept der Quasi-Spezies zu.

Das ICTV nimmt gern Anregungen zur Weiterentwicklung der Taxonomie auf, die sich ja im Zeitalter der Komplettgenom-Sequenzierungen dynamisch verändert. Dazu wenden sich die Mitglieder unserer Gesellschaft am besten an die Vertreter der jeweiligen „Study Group“ (die es für jede Virusfamilie gibt) oder an ein entsprechendes „Subcommittee“, aber auch ich als „National Representative (Germany)“ bin gern behilflich.

Prof. Dr. Detlev H. Krüger
detlev.kruger@charite.de