in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V.

Sie sind hier

Startseite

Hiermit laden wir Sie herzlich zum 14. HepNet Symposium der Deutschen Leberstiftung am 23. und 24. Juni 2017 in Hannover ein.
Es warten interessante Sitzungen mit Vorträgen zu praxisrelevanten Fragestellungen auf Sie!
 


Unsere Themen:

  • „Nicht-Alkoholische Fettlebererkrankungen“ (NAFLD) – Special Lecture
  • Bedeutung der Mikrobiota des Darms für die Leber – Special Lecture
  • „Infektiös“: Echinokokkose der Leber, sinnvolle Impfungen bei Leberzirrhose, neue Leitlinie zur Hepatitis B, zukünftige Therapien der Hepatitis B und delta, Re-Therapie der Hepatitis C bei DAA-Resistenz
  • „Nicht-Infektiös“: neue Therapieoptionen zur PBC und PSC, wichtige Punkte zur Diagnostik und Therapie von genetischen Cholestase-Syndromen, Einsatz von NOAKs bei Lebererkrankungen, Stand der Dinge bei der Entwicklung von Checkpoint-Inhibitoren für das HCC
  • „Real World“-Daten aus dem Deutschen Hepatitis C-Register und dem NAFLD-Register
  • Podiumsdiskussion zum Anspruch und der Realität von Leitlinien

 
Die Möglichkeit zur Anmeldung, das komplette Programm und weitere Informationen zum 14. HepNet Symposium finden Sie unter www.deutsche-leberstiftung.de/symposium. Anmeldeschluss ist der 13. Juni 2017!
Für die Assoziierten Ärzte, Wissenschaftler und Apotheker sowie die Mitarbeiter von Assoziierten Kliniken und Selbsthilfegruppen ist die Teilnahme an der wissenschaftlichen Veranstaltung des 14. HepNet Symposiums kostenfrei.
Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen in der Hepatologie zu informieren und sich mit Experten auszutauschen und melden Sie sich an.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 
Bianka Wiebner
Hauptgeschäftsführerin
Deutsche Leberstiftung
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover
Tel | 0511 – 532 6815
Fax | 0511 – 532 6820
E-Mail | Wiebner.Bianka@mh-hannover.de
www.deutsche-leberstiftung.de