in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V.

Sie sind hier

Startseite

Exzellenzförderprogramm für etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Mit dem Ziel, etablierten, exzellenten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern den nötigen Freiraum zu geben, innovative richtungsweisende Ideen zur Prävention, Diagnose und Behandlung von Krebserkrankungen umzusetzen und konzeptionell neue Wege zu gehen, hat die Deutsche Krebshilfe die Einrichtung eines neuen Förderprogramms beschlossen, das auch die Bearbeitung risikobehafteter ('high risk' - 'high gain') und längerfristiger Vorhaben ermöglicht. 

 

Das Programm richtet sich an Arbeitsgruppenleiter und Professoren, die erfolgreich in der klinischen oder kliniknahen grundlagenwissenschaftlichen onkologischen Forschung arbeiten und sich durch einen herausragenden wissenschaftlichen Lebenslauf auszeichnen. 

 

Im Rahmen des Programms können Mittel in Höhe von bis zu € 1,5 Mio. für einen Zeitraum von 5 Jahren beantragt werden.

Einreichungsfrist: Projektskizzen sind bis zum 07.09.2020,13.00 Uhr einzureichen.


Nähere Informationen zur Ausschreibung, zur Antragstellung und zum Begutachtungsverfahren stehen auf der Homepage der Deutschen Krebshilfe zum Download bereit: www.krebshilfe.de/forschen/foerderung/ausschreibungen/