in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V.

Sie sind hier

Startseite

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie gerne auf folgenden Workshop aufmerksam machen:

BSL-3-Workshop “Fachkundige Person” am 06. November 2019 an der Tierärztlichen Hochschule Hannover

Seit 2013 fordert die Biostoffverordnung für Arbeiten in den Schutzstufen 3 und 4 die Benennung einer fachkundigen Person. Die fachkundige Person soll, basierend auf ihrer Berufsausbildung und der spezifischen Berufserfahrung, den Arbeitgeber fachkompetent bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, der Festlegung und Wirksamkeitskontrolle von Schutzmaßnahmen und den Inhalten der Sicherheitsunterweisungen unterstützen und beraten. Von der fachkundigen Person wird erwartet, dass sie sich regelmäßig zu diesen Themen weiterbildet.

Aus dem Personenkreis der Nutzer und Laborleiter der Sicherheits- bzw. Schutzstufe 3 kam die Anregung für ein neues Konzept zur Weiterbildung und Aktualisierung der Fachkunde. Dieses wurde vom Arbeitskreis Nationales Biorisk Management (ANBIOM) aufgegriffen und gemeinsam mit der DZIF-Academy in Form der BSL-3-Workshops realisiert. Die Workshops finden an unterschiedlichen Standorten statt und gehen auf praktische Aspekte des Betriebs dieser S3-Anlagen ein. Neben Fachreferaten bieten sie vor allem eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und unterscheiden sich damit von traditionellen Fortbildungslehrgängen. Die Inhalte orientieren sich an den Themenkomplexen des Anhang 1 der TRBA 200.

Details zum Programm, zum Veranstaltungsort sowie zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Flyer im Anhang.

Die Veranstaltung aus der Reihe “BSL-3-Workshop: Fachkundige Person“ richtet sich vorrangig an Personen mit einer für die Fachkunde erforderlichen Berufsausbildung und einem direkten Bezug zum praktischen Betrieb von Laboratorien und Anlagen der Sicherheits- bzw. Schutzstufe 3.

Um Anmeldung mit Hinweis auf die eigene BSL-3-Tätigkeit wird verbindlich bis zum 31. Oktober 2019 per E-Mail an biologische.sicherheit@mh-hannover.de gebeten. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Teilnahme am Workshop ist gebührenfrei. Die zugelassenen Teilnehmer erhalten eine Bestätigung per E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen

Juergen Mertsching

 

Flyer